Unternehmensprofil

Über Uns

Elanix Biotechnologies ist ein Unternehmen mit dem Schwerpunkt Geweberegeneration. Wir entwickeln und vermarkten Produkte für Wundmanagement, für dermatologische und gynäkologische Anwendungen und bieten zelltechnische Dienstleistungen an.

Im Jahr 2012 wurde das Unternehmen als eine Ausgründung aus dem Universitàtsklinikum Lausanne (CHUV), Schweiz, gegründet, um die patentierte Vorläuferzelltechnologie zu vermarkten.

Progenitorzellen i.S.v. Vorläuferzellen sind vollständig differenzierte, immunologisch neutrale Zellen, die sehr potente Induktoren für Gewebewachstum und -heilung darstellen. Elanix ist im Besitz einer GMP-zertifizierten Master- und Arbeitszellbank mit substantiellen Mengen an Zellen.

Die Gesellschaft hat ihren rechtlichen Sitz in Berlin, Deutschland, und unterhält Büros in Wiesbaden sowie in Nyon in der Schweiz, wo sich auch der operative Hauptsitz befindet. Die Gesellschaft ist im regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse unter der ISIN DE000A0WMJQ4 (Symbol ELN) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.elanixbiotechnologies.com.

WAS MACHEN WIR

Unsere Philosophie, sichere und innovative Advanced Skin Care Produkte zu entwickeln, führte zu einem zellfreien Proteinkomplex (CFPC), der die grundlegende Komponente unserer Spezialkosmetika ist.  Dieser Proteinkomplex basiert auf einem proprietären tierischen Zellproteinextrakt.

First Cover, das Hauptprodukt der Firma, ist ein Geweberegenerationsprodukt zum innovativen,  akuten und kronischen Wundmanagement und soll bei Verbrennungen, Verletzungen und in der plastischen Chirurgie Wunden schützen und die Heilung beschleunigen. Es ist beabsichtigt, die Patientenbehandlungszeit auf Intensivstationen und in der Krankenhausversorgung zu verkürzen. Infolgedessen wird die Rückkehr zum Normalzustand beschleunigt und die Behandlungskosten gesenkt. Elanix ist derzeit dabei, die Produktion von First Cover für die randomisierte klinische Evaluation zu optimieren und zu skalieren.  Im Rahmen des laufenden “Compassionate use exemption”-Programms am CHUV Lausanne, wird First Cover kontinuierlich für die Behandlung von schweren Verbrennungspatienten eingesetzt.

Bisher wurden mehr als 100 Patienten mit über 12 Jahren Verlaufskontrolle behandelt.